Polyphenole senken Tumormarker für Prostatakrebs

A double-blind, placebo-controlled randomised trial evaluating the effect of a polyphenol-rich whole food supplement on PSA progression in men with prostate cancer--the U.K. NCRN Pomi-T study.

Diese randomisierte kontrollierte Doppelblind-Studie untersuchte die Wirkung eines polyphenolreichen Nahrungsergänzungsmittels auf prostataspezifisches Antigen (PSA), einem wichtigen Tumormarker für Prostatakrebs. 199 Prostatakrebs-Patienten im Durchschnittsalter von 74 Jahren erhielten hierzu über 6 Monate lang entweder eine Kapsel mit verschiedenen Mikronährstoffen – Granatapfel, grüner Tee, Brokkoli und Kurkuma – oder ein wirkungsloses Placebo. Das Ergebnis der Studie war eine Minderung der PSA-Werte in der Mikronährstoff-Gruppe, was auf einen günstigen Effekt dieser Nahrungsergänzung auf den Verlauf von Prostatakrebserkrankungen schließen lässt. Weitere Einzelheiten können der Studie entnommen werden.
Thomas R, Williams M, Sharma H, Chaudry A, Bellamy P. A double-blind, placebo-controlled randomised trial evaluating the effect of a polyphenol-rich whole food supplement on PSA progression in men with prostate cancer--the U.K. NCRN Pomi-T study. Prostate Cancer Prostatic Dis. 2014 Jun;17(2):180-6.



Schreibe einen Kommentar