Alzheimer: Vorbeugung mit gesunder Nahrung

Nutrient patterns and brain biomarkers of Alzheimer's disease in cognitively normal individuals.

Die hier aufgeführte Studie erforschte, welchen Einfluss die Ernährung auf das Alzheimer-Risiko hat. Hierzu wurden mittels Fragebögen die Daten von 52 geistig gesunden Personen ausgewertet, die ein höheres Risiko für Alzheimer besaßen. Die Forscher entdeckten, dass eine hohe Aufnahme von frischem Obst und Gemüse, Vollkornprodukten, Fisch und fettarmen Milchprodukten sowie eine geringe Aufnahme von Süßigkeiten, Frittiertem, fettreichen Milchprodukten, verarbeitetem Fleisch und Butter den besten Schutz vor Alzheimer boten. Ferner wurden in der Studie verschiedene Mikronährstoffe mit schützenden Wirkungen bei Alzheimer herausgestellt (u.a. Omega-3-Fettsäuren, B-Vitamine, Vitamin C und E, Calcium, Magnesium, Selen und Zink). Auf Grundlage dieser Ergebnisse lässt sich sagen, dass eine gesunde Ernährung eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Alzheimer spielt. Weiteres entnehmen Sie bitte der Studie.
Berti V, Murray J, Davies M, Spector N, Tsui WH, Li Y, Williams S, Pirraglia E, Vallabhajosula S, McHugh P, Pupi A, de Leon MJ, Mosconi L. Nutrient patterns and brain biomarkers of Alzheimer's disease in cognitively normal individuals. J Nutr Health Aging. 2015 Apr;19(4):413-23.



Schreibe einen Kommentar