Arginin: eine Therapiemöglichkeit zur Behandlung von AIDS/HIV

L-arginine: a therapeutic option for AIDS/HIV infection?

Die konventionellen Medikamente zur Behandlung von HIV (Human Immunodeficiency Virus) und AIDS (Acquired Immune Deficiency Syndrome) können die Aktivierung der Viren fördern. Der vorliegende Übersichtsartikel analysierte Studien zur Wirkung der natürlichen Aminosäure Arginin bei der Bekämpfung von AIDS/HIV. Die Ergebnisse zeigten, dass Arginin die HIV-Aktivierung nicht förderte. Die Forscher schlussfolgerten, dass diese Erkenntnisse sowie die Tatsache, dass Arginin nicht toxisch ist, einen neuartigen Ansatz zur Bekämpfung der HIV-Erkrankung darstellen. Weitere Details können Sie der Studie entnehmen.
Wrightham MN, Cann AJ, Sewell HF. L-arginine: a therapeutic option for AIDS/HIV infection? Med Hypotheses. 1992 Jul;38(3):236-9.


Schreibe einen Kommentar