Der Einfluss von Vitamin E auf das Prostatakrebs-Risiko

Blood α-tocopherol, γ-tocopherol levels and risk of prostate cancer: a meta-analysis of prospective studies.

In dieser Analyse der Ergebnisse verschiedener Studien über den Einfluss verschiedener Vitamin-E-Formen (alpha-Tocopherol- und gamma-Tocopherol) auf das Prostatakrebs-Risiko wurden insgesamt 370.000 Patienten ausgewertet. Es wurde festgestellt, dass die Höhe der alpha-Tocopherol-Konzentrationen im Blut das Erkrankungsrisiko für Prostatakrebs beeinflusst. Für jede Steigerung der Blutkonzentration von alpha-Tocopherol um 25 mg/L konnte das Prostatakrebs-Risiko um 21% gesenkt werden. Weitere Details können der Original-Studie entnommen werden.



Schreibe einen Kommentar