Höhere Sterblichkeit bei HIV-Patienten mit niedrigem Vitamin A- und Carotinoid-Spiegel

Relation of vitamin A and carotenoid status to growth failure and mortality among Ugandan infants with human immunodeficiency virus.

HIV-infizierte Kinder (Humanes Immundefizienz-Virus) leiden häufig an Wachstumsstörungen. Diese Studie untersuchte den Zusammenhang zwischen Wachstum, Sterblichkeit und Ernährung. Dazu wurden die Blutwerte für Vitamin A, Carotinoide und Vitamin E bei 194 HIV-infizierten Kindern analysiert. Die Ergebnisse zeigten, dass es einen Zusammenhang zwischen Vitamin A und niedrigen Carotinoid-Werten sowie Gewichtsverlust und Wachstumsverzögerungen gibt. Außerdem wurden niedrige Carotinoid-Werte mit einem erhöhten Sterberisiko während der HIV-Infektion in Verbindung gebracht. Weitere Details können Sie der Studie entnehmen.
Melikian G, Mmiro F, Ndugwa C, Perry R, Jackson JB, Garrett E, Tielsch J, Semba RD. Relation of vitamin A and carotenoid status to growth failure and mortality among Ugandan infants with human immunodeficiency virus. Nutrition; VOL: 17 (7-8); p. 567-72.


Schreibe einen Kommentar