Mikronährstoff-Kombination wirksam gegen Prostatakrebs

In vivo antitumor effect of ascorbic acid, lysine, proline and green tea extract on human prostate cancer PC-3 xenografts in nude mice: evaluation of tumor growth and immunohistochemistry.

Im Rahmen einer am Dr. Rath Forschungsinstitut für Zellular-Medizin durchgeführten Studien wurde die Wirksamkeit einer spezifischen Kombination von Mikronährstoffen –Vitamin C, Grüntee-Extrakt, Lysin,Prolin und weitere – auf das Wachstum von Prostatakrebs bei Mäusen untersucht. Hierbei konnte nachgewiesen werden, dass das Wachstum von Prostatakrebs-Tumoren durch eine Mikronährstoff-Ergänzung der Versuchstiere signifikant verringert wurde. Darüber hinaus hemmten die Mikronährstoffe die Absonderung der bindegewebsauflösenden Enzyme (Metalloproteinase 9, MMP9). Auch die Bildung spezifischer Wachstumsfaktoren, die für die Ausbildung neuer Blutgefäße (vascular endothelial growth factor, VEGF) zur Versorgung des Krebses erforderlich sind, wurde gehemmt. Die Autoren schlussfolgerten, dass Mikronährstoffe eine effektive und nebenwirkungsfreie Maßnahme zur Kontrolle der Ausbreitung von Prostatakrebs-Zellen sind. Weitere Einzelheiten sind der Studie zu entnehmen.



Schreibe einen Kommentar