Niedrige Vitamin-D-Spiegel erhöhen Risikofaktoren für Diabetes

Vitamin D deficiency in obese children and its relationship to glucose homeostasis.

Diese Studie untersuchte, welchen Einfluss der Vitamin-D-Blutspiegel auf Risikofaktoren für Diabetes (z. B. erhöhte Blutzuckerspiegel) ausübt. Hierzu wurden Daten von 411 fettleibigen amerikanischen Kindern erfasst. Die Ergebnisse zeigten, dass niedrige Vitamin-D-Spiegel mit erhöhten Risikofaktoren für Diabetes verbunden waren. Weitere Details können der Studie entnommen werden.
Olson ML, Maalouf NM, Oden JD, White PC, Hutchison MR. Vitamin D deficiency in obese children and its relationship to glucose homeostasis. J Clin Endocrinol Metab. 2012 Jan;97(1):279-85.



Schreibe einen Kommentar