Omega-3-Fettsäuren schützen die Mentalfunktionen bei Alzheimer

Plasma Fatty Acid Profiles in Relation to Cognition and Gender in Alzheimer's Disease Patients During OralOmega-3 Fatty Acid Supplementation: The OmegAD Study.

Im Rahmen dieser Studie wurde untersucht, ob Omega-3-Fettsäuren die geistige Leistungsfähigkeit von Patienten mit Alzheimer-Erkrankung verbessern können. Dazu wurde die mentale Leistung von 174 Alzheimer-Patienten untersucht, denen über einen Zeitraum von 6 Monaten entweder Omega-3-Fettsäuren oder aber Placebos verabreicht wurden. Anschließend erhielten alle Teilnehmer Omega-3-Fettsäuren für weitere 6 Monate. Die Ergebnisse zeigten, dass es einen engen zeitlichen Zusammenhang zwischen der Erhaltung der geistigen Funktionen und einem erhöhten Omega-3-Fettsäure-Spiegel im Blut gibt. im. Weitere Details können der Studie entnommen werden.
Eriksdotter M, Vedin I, Falahati F, Freund-Levi Y, Hjorth E, Faxen-Irving G, Wahlund LO, Schultzberg M, Basun H, Cederholm T, Palmblad J. Plasma Fatty Acid Profiles in Relation to Cognition and Gender in Alzheimer's Disease Patients During OralOmega-3 Fatty Acid Supplementation: The OmegAD Study. J Alzheimers Dis. 2015;48(3):805-12.


Schreibe einen Kommentar