Resveratrol wirksam gegen diabetische Nierenschäden

Resveratrol ameliorates early diabetic nephropathy associated with suppression of augmented TGF-β/smad and ERK1/2 signaling in streptozotocin-induced diabetic rats.

Die vorliegende Studie befasste sich mit dem günstigen Einfluss von Resveratrol auf die diabetische Nephropathie, also Nierenschäden, die als Folge eines Diabetes entstehen können. Hierzu wurden Ratten mit Diabetes in zwei Versuchsgruppen aufgeteilt. Eine Gruppe erhielt 8 Wochen lang 3-mal täglich Resveratrol (0,75 mg/kg Körpergewicht), die andere Gruppe bekam dagegen kein Resveratrol. Die Studie erbrachte den Nachweis, dass Resveratrol Nierenschäden hemmen kann, die im Zusammenhang mit der diabetischen Nephropathie auftreten. Weitere Infos finden Sie in der Studie.
Chen KH, Hung CC, Hsu HH, Jing YH, Yang CW, Chen JK. Resveratrol ameliorates early diabetic nephropathy associated with suppression of augmented TGF-β/smad and ERK1/2 signaling in streptozotocin-induced diabetic rats. Chem Biol Interact. 2011 Mar 15;190(1):45-53.


Schreibe einen Kommentar