Vitamin B12 bei ALS

Clinical trials of ultra-high-dose methylcobalamin in ALS

Diese Studie fasste klinische Versuche zusammen, die sich mit der Wirkung von ultrahochdosiertem Vitamin B12 (Methylcobalamin) auf die Nervenkrankheit amyotrophe Lateralsklerose (ALS) beschäftigten.

Die Forscher stellten fest, dass ALS-Patienten, die zweimal wöchentlich eine Dosis von 50 mg/Tag Methylcobalamin intramuskulär verabreicht bekamen, deutlich länger lebten als ALS-Patienten ohne Vitamin-B12-Behandlung.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Studie.
Izumi Y, Kaji R.
Brain Nerve. 2007 Oct;59(10):1141-7.

Schreibe einen Kommentar