Vitamin-D-Mangel bei amyotropher Lateralsklerose

Hypovitaminosis D and decreased bone mineral density in amyotrophic lateral sclerosis

Die vorliegende Studie untersuchte die Knochengesundheit von Patienten mit amyotropher Lateralsklerose (ALS).
Die Vitamin-D-Blutwerte waren bei ALS-Patienten deutlich niedriger als bei Studienteilnehmern ohne ALS, so das Ergebnis der Untersuchung.
Bei 10 von 11 Patienten lag die Vitamin-D-Konzentration unter dem empfohlenen Wert.

Weitere Details entnehmen Sie bitte der Studie.
Sato Y, Honda Y, Asoh T, Kikuyama M, Oizumi K.
Eur Neurol. 1997;37(4):225-9.

Schreibe einen Kommentar