Vitamine senken Risiko für Gebärmutter-Tumoren

Vitamin or antioxidant intake (or serum level) and risk of cervical neoplasm: a meta-analysis.

Diese Übersichtsarbeit analysierte Studien, die sich mit dem Zusammenhang zwischen der Zufuhr antioxidativer Vitamine und dem Risiko für Gebärmutterhalskrebs beschäftigten.
Die Wissenschaftler werteten 22 Studien mit insgesamt 10.000 Studienteilnehmern aus.
Die Ergebnisse zeigten, dass die Aufnahme von Vitamin B12, Vitamin C, Vitamin E und Beta-Carotin Gebärmutterhalskrebs vorbeugen kann.

Weitere Details können der Studie entnommen werden.
Myung SK, Ju W, Kim SC, Kim H.
Vitamin or antioxidant intake (or serum level) and risk of cervical neoplasm: a meta-analysis.
BJOG. 2011 Oct;118(11):1285-91.


Schreibe einen Kommentar