Weniger Magen-Darm-Beschwerden bei HIV-infizierten Kindern durch Vitamin A

The effect of antenatal vitamin A and beta-carotene supplementation on gut integrity of infants of HIV-infected South African women.

Diese Studie untersuchte die Wirkung von Vitamin A auf die Darmfunktion von Säuglingen HIV-infizierter Mütter. Zur Studiengruppe gehörten u.a. 238 Kinder von HIV-infizierten Frauen, denen während der Schwangerschaft Vitamin A verabreicht wurde. Im Alter von 1, 6 und 14 Wochen wurden die Säuglinge Darmfunktionstests unterzogen. Die Ergebnisse zeigten, dass durch Verabreichung von Vitamin A bei HIV-infizierten schwangeren Frauen die Magen-Darm-Probleme ihrer mit HIV angesteckten Kinder verhindert werden können. Weitere Details können Sie der Studie entnehmen.
Filteau SM, Rollins NC, Coutsoudis A, Sullivan KR, Willumsen JF, Tomkins AM. The effect of antenatal vitamin A and beta-carotene supplementation on gut integrity of infants of HIV-infected South African women. J Pediatr Gastroenterol Nutr. 2001 Apr;32(4):464-70.



Schreibe einen Kommentar