Zink mindert Entzündungsreaktionen

Zinc supplementation decreases oxidative stress, incidence of infection, and generation of inflammatory cytokines in sickle cell disease patients.

Diese Studie befasste sich mit der Wirkung von Zink auf Entzündungen, die im Zusammenhang mit der Sichelzellanämie auftreten. Hierbei handelt es sich um eine erbliche Erkrankung der roten Blutkörperchen. 36 Patienten mit Sichelzellanämie erhielten 3-mal täglich entweder 25 mg Zink oder ein Placebo. Am Ende des dreimonatigen Untersuchungszeitraums traten in der Gruppe von Patienten, die ihre Nahrung mit Zink ergänzten, weniger Entzündungsreaktionen auf. Bei den Teilnehmern der Placebo-Gruppe stellten die Forscher hingegen keine Verbesserungen fest. Weitere Informationen können der Studie entnommen werden.
Bao B, Prasad AS, Beck FW, Snell D, Suneja A, Sarkar FH, Doshi N, Fitzgerald JT, Swerdlow P. Zinc supplementation decreases oxidative stress, incidence of infection, and generation of inflammatory cytokines in sickle cell disease patients. Transl Res. 2008 Aug;152(2):67-80.


Schreibe einen Kommentar